Aktuelles

Spatenstich - neuer Bauhof für Freistadt Rust

Am 03. Februar 2022 erfolgte der Spatenstich für den neuen Bauhof in der Freistadt Rust.  Die PEB wird das kommunale Bauprojekt bei der Umsetzung und Realisierung begleiten. 

Infrastrukturlandesrat Heinrich Dorner und Bürgermeister Gerold Stagl nahmen gemeinsam mit Vertreter:innen der Freistadt Rust, der „Projektentwicklung Burgenland GmbH“ (PEB) sowie der bauausführenden Firma den Spatenstich vor. 

(c) Bgld. Landesmedienservice, Fercsak Hermann

Geplant ist die Errichtung eines Gemeindebauhofes samt Müllsammelstelle. Der Bauhof besteht aus einer Maschineneinstellhalle, einer Regallagerhalle und einem Mannschaftsquartier. Die Gesamtnutzfläche beläuft sich auf ca. 760m², die verbaute Fläche auf ca. 870m². Das Mannschaftsquartier wird mittels Container errichtet, die Halle in Massivbauweise. Die Baukosten werden mit 871.000 Euro, die Gesamtkosten mit ca. 1,2 Millionen Euro beziffert. Die Fertigstellung ist für Mitte dieses Jahres vorgesehen.